Carsten Enghardt, Drums

Mit den Produzenten Abi Linn und Norbert Kreuzer spielte Carsten Enghardt bei dem internationalen Act „En-Sonic“. Es folgten Tourneen mit Billy Preston, Karl Keaton, Dynamite Light, Bad News, Black Attack und viele mehr. Carsten spielte zu dieser Zeit im Studio für internationale Acts wie Juliane Werding, Greg Wood, Robin Beck, Worthy Davis, Devin Ashlee, Chill Out feat. L-Zone, S-Club 7, Faithless, Rob Reynolds, John Sutterland, Edison Arthur und viele mehr. Es folgte eine 2-jährige Tour mit der Band „Vanilla Ninja“ die ihn wieder die Luft der großen Bühnen schnuppern ließen. Das Live Spielen mit Lionel Richie war neben Billy Preston das größte Highlight seiner bisherigen Karriere. www.carstenenghardt.com

Rodney Harley, Bass Guitar

In England geboren, wuchs aber in Schottland auf. Rodney kam in den frühen Sechzigern nach Deutschland mit Tommy & The Delmonts, die dann in ganz Deutschland auf dem Star Club Circuit spielten. Danach spielte Rodney bei Didi und his ABC Boys, eine sehr beliebte deutsche Gruppe aus Berlin, bekannt für ihre Aufnahmen in Deutsch von Beatles Songs. Sie spielten in ganz Europa, von Norwegen und Deutschland bis Italien und Spanien sowie auf allen US-Stützpunkten. Ein Highlight war ihre Rolle als Vorgruppe der Rolling Stones auf deren Deutschland- und Österreich-Tour von 1967. Rodney spielte in Deutschland mit verschiedenen Bands, wie The Renegades, Rocking Mona, Delano, The William Powell Soul Band, Albert C. Humphrey, The Unknown Stuntmen und seit 2010 mit seinem alten Freund Ron Evans zusammen. www.stuntmen.de

Hubert Hofherr, Powerblues Harmonica

Der gebürtige Niederbayer entdeckt schon früh seine Liebe zum Chicago-Blues. Während seines Musikstudiums veröffentlicht er mit der Band THE BLUESGANGSTERS die LP „GETAWAY“ (1986) und geht mit BUSTER BENTON (USA) in Europa (1986) und im Mittleren Westen der USA (1989) auf Tour. Bei Aufenthalten in Chicago/USA beginnt die Zeit des intensiven Studiums des Chicago Blues und es entwickeln sich enge Kontakte auch zu anderen Bluesgrößen wie z.B. J. JOHNSON, E. CLEARWATER, MAGIC SLIM, J. W. WILLIAMS, J. LITTLEJOHN, C. SNYDER, SUGAR BLUE, P. GUY und den Brüdern MYERS. www.hubert-hofherr.com

Charles Walker, Saxophone & Flute

Musik Studium an der De Paul University in Chicago. Aufgeführt auf der Marty Faye Show: Jazz, Blues TV Show aus Chicago Produktion für EMI (Grasiana) und Columbia Platten (Gwen).Produktion für einen Hollywood Film, Bithday Girl mit Nicole Kidman. Bands: Ihre Kinder, Cry Freedom, Weather Girls, The Supremes, Vaya con Dios. Mit vielen deutschen Stars aus den 60ern, 70ern und 80ern, um nur einige zu nennen: Peter Kraus, Michael Holm, Harald Junke …

Wolfgang Roth,Saxophone & Flute

Studium am Berklee College of Music , Jazz-Composition Diploma Woodwinds bei, Bill Pierce, Bob Zung, George Garzone, Joseph Viola Kompositon und Arrangement bei Herb Pommeroy, Greg Hopkins, Phil Wilson Finalist im Internationalen Wettbewerb für Jazz-Composition 1992 in Besançon. Auftritte und Tourneen mit:Dusko Goykovich, Don Menza, Claudio Roditi, Konstantin Wecker, Franz David Baumanns Panama-Ensemble, Al Porcino, Thorsten de Winkel, Harald Rüschenbaum, CD-Aufnahmen mit Thomas Wecker, Konstantin Wecker, Franz David Baumanns Panama-Ensemble (Echo-Preis) u.v.a. www.triazz.de/triazz-roth